Alles nur kein Blümchensex!

Jeder Mensch ist anders, jeder Mensch hat ander Vorlieben und spätestens nach Fifty Shades of Grey wissen wir alle, dass es mehr als nur Blümschensex gibt. Was meine ich damit? Es gibt mehr, viel mehr als den wöchentlichen Sex in Missionarsstellung im abgedunkelten Schlafzimmer. Die folgenden Seiten wenden Sich vor allem an die Damenwelt. Es mag erst einmal als Vorwurf gelten, aber viele Frauen denken immernoch, dass Ihr Partner, Mann oder Familienvater keine ausgewöhnlichen sexuellen Vorlieben hat. Das gerade das Geschäft mit käuflicher Liebe und vor allem Dominas immer größer wird, wird damit erklärt, dass es immer der andere ist. Aber was ist, wenn es nicht der andere ist. Auch wenn es für Dich nicht vorstellbar ist, solltest Du Dir einmal vorstellen, dass Dein Partner regelmäßig eine Domina besucht und für Dinge zahlt, die in Deinen Augen pervers und krank ist. Du wirst Dich sicher fragen, wasum er das macht. Die Antwort auf das warum hast du in Deinen Gedanken selber geliefert. Es ist das "pervers" und das "krank" vor dem viele Männer Angst haben. Viele Männer haben schlichtweg Angst, Ihre Vorlieben der Partnerin, die sie lieben zu beichten. Aus Angst, verlassen zu werden, gehen viele Männer dann lieber zu einer Domina. Aber was wäre, wenn dem nicht so ist, wenn er das Gefühl hat, dass er es sagen darf, dass er nicht direkt abgewiesen wird. Das klingt zunächst einfach. Wenn Du offen für Neues bist und damit meine ich nicht, dass Du schon 5 One Night Stands vor euer Beziehung und auch mal Sex im Auto hattest, dann kann dieserr Weg funktionieren. Offen sein für Neues heisst aber auch, dass Sachen hersus kommen, die Dir vielleicht nicht gefallen, oder Sachen, die Du nicht verstehst oder falsch verstehst. Aus diesem Grund habe ich diesen Bereich geschaffen. Wenn Du also nicht weisst, warum Du vieleicht hier gelandet bist, jetzt weisst du es. Vielleicht hast Du oder dein Partner ein Geheimnis, das geteilt werden möchte.


Aber vielleicht machst Du ja auch selber den ersten Schritt und ließt Dich in das eine oder andere Thema ein und kommst so mit Deinem Partner oder Partnerin ins Gespräch.


Ich versuche stets alle Themen neutral und umfassend ohne explizite sexuelle Abschweifungen darzustellen und an weitere Quellen zu verweisen, die eine ähnliche Einstellung dazu haben. Pornos oder "Wichsvorlagen" wirst Du hier nicht finden!


Wenn Du jedoch nicht bereit dazu bist, dich auf Neues einzulassen, die Ideen, Fantasien und den Fetisch Deines Partners zu akzeptieren und vielleicht sogar mitzuerleben, wenn Leder, Fesseln, Gummi, Schmerzen, andere Sexualpartner (die Liste könnte endlos sein) sicher nicht zu Deinem Sexleben gehören, dann solltest Du hier nicht weiter lesen. Es ist ok und das bist Du, niemand sollte sich verbiegen lassen. Das gilt aber für Dich, wie für Deinen Partner. Er wird auf Dauer nicht glücklich werden, wenn er z.B. einen Fetisch hat und dieser von Dir nicht akzeptiert wird. Ich habe selber eine ähnliche Situation erlebt und es kann sehr schmerzen. Noch mehr wird jedoch die Erkenntnis schmerzen, dass es nur zwei Lösungen gibt. Entwerder Dein Partner wird auf kurz oder lang zu den Männern gehören, die eine Domina aufsuchen, oder Eure Beziehung oder Ehe wird enden. Das klingt oberflächlich, aber es ist das, was ich jeden Tag durch unzählige Zuschriften erlebe.


Leben und Leben lassen - Kein Mensch sollte sich verbiegen lassen müssen!


Alle Themen sind nicht über das Menü, sondern ausschließlich über folgende Links zu erreichen:

In Arbeit

Was ist mit...?

Du hast ein Thema, welches Du gerne hier auf meiner Homepage sehen möchtest? Dann hast Du hier die Möglichkeit mir das Thema zu beschreiben. Ich werde mich damit intensiv beschäftigen und das Thema neutral, offen und ehrlich darstellen und aufarbeiten, so dass sich andere Leser und Leserinnen oder gar Deine Partnerin oder Dein Partner hier darüber informieren können.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.